achtes Suffizienz Netzwerk Schweiz Treffen 2019

am Freitag, 25. Oktober 2019

Bildstrecke 2

Die gemeinsame Veranstaltung von sun21 und dem Fachbereich Nachhaltigkeitsforschung der Universität Basel, fand am Freitag, 25. Oktober in Basel statt.

Im Rahmen des Projektes wurden zwei Massnahmen mit Suffizienzpotenzial untersucht und ein Governanceansatz erarbeitet, mit dem Suffizienz in die Stadtentwicklung integriert werden könnte. Bei den Massnahmen handelt es sich um eine vom Amt für Umwelt und Energie des Kantons Basel-Stadt unterstützte Energieberatung in Basler Haushalten sowie um eine Analyse des schweierhielten die Teilnehmer einen Einblick in die Ergebnisse und konnten bei der anschliessenden Diskusssion ihre Inputs einbringen. Das Ergebnis der Diskussion soll in den Abschlussbericht des Projekts einfliessen.

Programm

Der Anlass war für die Teilnehmenden kostenlos, dank der Unterstützung durch das aue

Das Projekt «Suffizienz als Mehrwert im Alltag» wird von der Stiftung Mercator Schweiz unterstützt stiftung mercator schweiz

 

Hauptsponsor

aue

 

Sponsoren und Partner

jean cron

 

 

bkb

ETAVIS KS RGB pos 300

IWB

stiftung mercator schweiz

WBG Logo RGB Web

energiesstadt riehen

stiftung mercator schweiz

stiftung mercator schweiz

 

 

SP Logo Briefkopf

Medienpartner

Logo bz Claim