Faktor-5 Festival 2018

Einladung F 5Das Voting um den Faktor-5 Publikumspreis ist eröffnet!

Der Publikumspreis wird von den Leser- und Leserinnen der BZ Basel und der interessierten Öffentlichkeit gewählt. 

Ab 16. Mai 2018 präsentiert die BZ Basel die Finalisten-Projekte und stellt sie online zur Abstimmung auf ihre Homepage. Bestimmen Sie mit  wer den Publikumspreis gewinnen soll und wählen Sie bis am 30. Mai 2018 /12:00 Uhr Ihr Lieblingsprojekt unter den sechs vorgestellten Finalisten Abstimmungslink

 

Die traditionelle Verleihung der Faktor-5-Preise findet am 11. Juni 2018 um 18:00 Uhr im Refektorium des Museums kleines Klingental statt.

Seien Sie unser Gast und fiebern Sie mit unseren Kandidaten mit!

Aus der Vielzahl der eingereichten Projekte wählte die Jury den Jury-Preis 2018  und sechs Finalisten um den Publikumspreis. Den Jurypreis stifet Stokar & Partner AG und den Publikumspreis ETAVIS AG.  Wer gewonnen hat erfahren Sie anlässlich des Faktor-5-Festivals. Durch die Verleihung dieser Auszeichnungen werden Akteure und deren Projekte belohnt die zeigen, dass mit deutlich weniger Energie und einem geringeren Ressourcenverbrauch gut gelebt und gewirtschaftet werden kann.

Bereits zum dritten Mal werden durch das Ökozentrum und sun21 an diesem Abend auch Abschlussarbeiten Sek II prämiert.

Entnehmen Sie die Angaben zum Abend dem Programm und melden Sie sich hier an Anmeldeformular

 

 

 

Ausschreibung Faktor-5 Preis 2018 bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt

HandErde

Seit mehr als 10 Jahren vergibt sun21 jährlich den Faktor-5 Preis. Der Faktor-5 Preis besteht aus zwei Kategorien, dem Jury-Preis und dem Publikums-Preis, die mit je 5000 Franken dotiert sind. Beide Preise sind Auszeichnungen für herausragende Beiträge zum nachhaltigen Ressourcenmanagement und zur Erreichung der Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft.

Gesucht sind ab sofort „Vorbilder für die Zukunft“. Das sind visionäre und innovative Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien, des nachhaltigen Ressourcenmanagements und Lebensmodelle einer nachhaltig gelebten Kultur, die nachgeahmt und vervielfältigt werden können.

Wettbewerb Abschlussarbeiten Sek II im Nachhaltigkeitsbereich

ScreenShot Flyer front

Bereits zum dritten Mal wird die Ausschreibung von sun21 und Ökozentrum für Abschlussarbeiten Sek II im Bereich Nachhaltigkeit lanciert. 

Veranstaltung für Gebäudebesitzer

Haus Heizung freepi

Am 23. April 2018 fand ein Informationsanlass in Riehen statt  zum Thema " Neues Energiegesetz und Heizungsersatz"

Es herrschte trotz sommerlichem Wetter ein Grossadrang an Interessierten, was zeigte, dass der Informationsbedarf gross ist. Die Referierenden stellten die verschiedenen Varianten für Heizungsersatz vor und informierten auch zu Fördermöglichkeiten und Vorgehensweise..

Infolge des grossen Interesses an Informationen, wird sun21 und die Gemeinde Riehen den selben Anlass im Spätsommer nochmals durchführen

Suffizienz Netzwerk Schweiz Treffen

Netzwerk Menschen1

Die Tagung hat am 7. Mai 2018 stattgefunden

Tagungsthema: "Suffizienz im Alltag" Möglichkeiten und Barrieren einer komplementären, aber unbeliebten Strategie

Vor diesem Hintergrund wurden in verschiedenen Beiträgen aus der (angewandten) Forschung und praxisorientierten Workshops zu den Bereichen Wohnen, Mobilität und Ernährung, Einblicke in die Möglichkeiten und Grenzen der Umsetzung von Suffizienzmassnahmen gewährt.

Ein Handbuch wird erstellt und ist ab Juni 2018 für einen Download verfügbar

Programm

Studienreise nach Ungersheim

 vor Mairie 800

1-tägige Studienreise in die Transition Gemeinde Ungersheim im Elsass, 17. Oktober 2017.

Ungersheim ist eine kleine Gemeinde im Elsass, die sich seit 2011 der Transition-Bewegung angeschlossen hat. Der Wandel hin zu einer lokalen Energie- und Ernährungs-Autonomie wurde seither in vielen praktischen Umsetzungen vorangetrieben.

Energiegespräche im Wenkenhof

SujetWenken2017

Am 25. Oktober 2017 fanden die Energiegespräche im Wenkenhof zum Thema Mobilitätsmanagement der Zukunft „Gibt es Alternativszenarien zum Infrastruktur-Ausbau?“ statt.

Lecker-Acker Bäumlihof

Foto Schaufeln klein

Start in die zweite Saison Lecker-Acker Bäumlihof!

Der Frühling steht vor der Türe, die ersten Gartenarbeiten können in Angriff genommen werden. Seit der Eröffnung im Mai 2017 arbeiten bereits viele Klassen und Private in regem Austausch auf dem eigenen Acker. Das erste Gemüse wird schon geerntet. Neue Nutzer des Lecker-Acker Bäumlihof sind jederzeit willkommen.

Eröffnung Lecker-Acker im Tele-Basel.

Hauptsponsor

aue

 

Sponsoren und Partner

jean cron

 

 

bkb

ETAVIS KS RGB pos 300

IWB

stiftung mercator schweiz

energiesstadt riehen

stiftung mercator schweiz

stiftung mercator schweiz

 

 

SP Logo Briefkopf

Medienpartner

bz basel