KontaktSitemapEnglish

sun21-Aktivitäten

Faktor-5 Preis 2015 Ausschreibung

Gesucht sind ab sofort „Leuchtturmprojekte„ für neue, innovative, visionäre oder clevere Lösungen im Bereich des nachhaltigen Ressourcenmanagements oder von Lebensmodellen im Sinn von "simplify your life"

Der Faktor-5-Preis besteht aus zwei Kategorien, dem Jury-Preis und dem Publikumspreis, die mit je 5000 Franken dotiert sind. Beide Preise sind Auszeichnungen für herausragende Beiträge zum nachhaltigen Ressourcenmanagement und zur Erreichung der Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft.

 

Die eingereichten Projekte müssen einen klaren Bezug zur grenzüberschreitenden Region Basel haben.

Mit dem Faktor-5-Preis verfolgt der Verein sun21 folgende Ziele:

  •   die Idee des nachhaltigen Ressourcenmanagements zu verbreiten
  •   durch die Bekanntheit der Auszeichnung ideele Anreize für Projekte zu schaffen
  •   Leistungen der Preisträgerinnen und Preisträger zu würdigen
  •  die Idee „Faktor-4“ (doppelter Wohlstand bei halbiertem Ressourcenverbrauch) weiter zu verfolgen und die neuen Ideen zum Faktor-5 bekannt zu machen
  • die prämierten Projekte sollen dazu beitragen, die Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft rasch zu erreichen
  •  Förderung von modernen, innovativen und nachhaltigen Lebensmodellen die soziale und/oder kulturelle Ansätze verfolgen

 

Die Verkündung und Übergabe der beiden Preise findet am Abend des 11. Juni 2015 im Rahmen des Faktor-5-Festivals im Kleinen Klingental in Basel statt.

Die generellen Vorgaben und Kriterien für Bewerbungen und das Anmeldeformular im Internet auf www.sun21.ch. Bewerbungen können bis zum 13. April 2015 eingereicht werden.

Vorgaben und Kriterien

Anmeldeformular

Konzept

 

mehr zu Faktor-5-Festival

SAVE the DATE 2015

11.06

Faktor-5-Festival 2015

20.10

Energiegespräche im Wenkenhof

Rückblick sun21 viertes Suffizienz Netzwerk Schweiz Treffen

Am Donnerstag 27. November 2014 fand das vierte sun21 Suffizienz Netzwerk Schweiz Treffen statt. Das Thema lautete:

Städte und Suffizienz - eine Annäherung.

Wie gehen Gemeinden mit Suffizeinz um?

Rund 50 Personen nahmen am Anlass teil und diskutierten intensiv und lebhaft. Die Frage, wie Gemeinden einen Betitrag zum Thema Suffizienz leisten können, konnte nicht abschliessend beantwortet werden. Anerkannt ist, dass ohne Suffizienz die 2000-Watt-Gesellschft nicht erreicht werden kann. Basel zum Beispiel hat in einer Studie herausgefunden, dass im Kanton Basel-Stadt das Ziel bis im Jahr 2075 erreicht werden kann.Nur mit zusätzlichen Suffizienz-Massnahmen ist es rascher möglich. Impressionen und Downloads

 

 

Rückblick sun21 Energiegespräche im Wenkenhof

Am Donnerstag 23. Oktober 2014 fanden die siebten sun21 Energiegespräche im Wenkenhof in Riehen statt zum Thema:

"Industrieprozesse auf dem Weg zur grünen Wirtschaft"

 

lesen Sie dazu

 

 

Aktuell

Blumen breiten Freude

mit der Saison entsprechend gekauften Blumen, bereiten Sie auch der Natur Freude. Kleine Hilfe, wann was blüht

 

 

Energieplattformen

Willkommen beim Umweltblog des Amtes für Umwelt und Energie Basel-Stadt

 

Die Energiebörse.

Die Internetplattform zur Vermittlung von Dachflächen für Fotovoltaikanlagen - Details unter:

IWB-Blog 

 

 

Pilotregion 2000-Watt-Gesellschaft.

Seit 2001 setzt sich Basel-Stadt für die Vision einer 2000-Watt-Gesellschaft ein. Mehr unter: 2000-Watt-Gesellschaft